Sie sind hier:Start > Strümpfe > Tape Correction Sox

Zurück zur Übersicht

Japanische Tabisocken mit separaten Zehenbereich bzw. Spezialsocken mit eingearbeiteten, nicht haftenden, hautfreundlichen Tapes

  • Wirken einer Fehlorientierung entgegen und korrigieren je nach Ausführung Zehen- bzw. Fußfehlstellungen
  • Stabilisieren Zehen, mobilisieren Gelenke, fördern die natürliche Abrollbewegung des Fußes; wirken ggf. schmerzlindernd und können Arthrosen vorbeugen
  • Alltagstauglich und hautsympathisch, wie normale Socken/Strümpfe; unauffällig ohne Einschränkungen zu Tragen und geeignet für Freizeit, Beruf und Sport
  • Mobilisierung = Linderung + Regeneration

An der Innenseite der Taping Socken sind gerichtete Züge (Tapes) eingearbeitet, die je nach Ausführung variieren und somit gezielt den typischen Fehlorientierungen entgegenwirken.

Die Taping Socken kombinieren nebenwirkungsfrei die Vorteile konservativer Therapiemöglichkeiten wie der Physiotherapie und des Kinesiotapings, um den Abweichungen des Fußes oder der Zehen entgegenzuwirken. Sie können langfristig bei Problemen eingesetzt werden, die auf funktionelle Ursachen zurückzuführen sind. Dazu gehören: Hallux Valgus, Senkfüße, Spreizfüße, Hammerzehen.

Therapiezeit = Tragezeit

Präventiv: COMPRESSANA TAPE SOX können vorbeugend bei beginnenden oder bestehenden Fehlstellungen getragen werden. Die Kombination mit Einlagen ist möglich und in der Regel unproblematisch.

Postoperativ: Auch nach einer bereits erfolgten Operation von Hallux Valgus oder Hammerzehe helfen Taping Socken den OP-Erfolg zu erhalten, da sie lokalen Fehlstellungen entgegenwirken.

Taping Socken lassen sich unter anderem auch als Nachtsocke zur sanften passiven Korrektur tragen.

COMPRESSANA GmbH
Böhmerwaldstraße 3
93073 Neutraubling

T: +49 9401 9226-0
F: +49 9401 9226-20
info@remove-this.compressana.de

© 2017 COMPRESSANA GmbH

ImpressumDatenschutz

AGBSitemap